Error. Page cannot be displayed. Please contact your service provider for more details. (19)

Willkommen auf der Startseite

Werbung

logo tennispoint

finster logo w

banner tc-helene

Die nächsten Termine...

Zur Zeit sind keine Einträge vorhanden!

Newsletter Anmeldung

Facebook

01
Jun
    Medenspiele starten in den Juni

Liebe Helenen,

bevor wir euch über das kommende Medenspielwochenende informieren, eine erneute Erinnerung, uns bei der Sparkassen-Aktion mit eurer Stimme zu unterstützen. Einfach auf den folgenden Link klicken, über die Suchfunktion (Lupe oben rechts) nach „Helene“ suchen, den TCH auswählen und der Anleitung folgen. Herzlichen Dank! https://voting.pitmodule.de/o/5d684d657a489f8/gallery

 

Nun zu den Spielen:

Samstag, 14 Uhr

Los geht es mit zwei Verbandsligatruppen, die sich nach dreiwöchiger Spielpause auf ihre Matches freuen:

Unsere 1. Herren 30 empfängt in der 1. Verbandsliga mit dem Langenfelder TC einen harten Brocken. Noch im Winter verloren unsere Jungs gegen diesen Gegner knapp und wollen sich nun für die Niederlage revanchieren. Dank des wichtigen Auftaktsieges gegen Issum hat die Mannschaft um Kapitän Ronny Hartung das Ziel Klassenerhalt fest im Visier und wird erneut locker aufspielen.

Für unsere 1. Herren geht es in der 2. Verbandsliga zu Hause gegen den Odenkirchener TC darum, einen punktgleichen Gegner auf Distanz zu halten. Kapitän Patrick Merckx und sein Team möchten jedenfalls alles geben und damit die unglückliche Niederlage aus dem ersten Heimspiel gegen Baerl endlich vergessen machen.

Einen Vergleich mit einem Tabellennachbarn hat auch unsere 2. Herren in der Bezirksliga vor der Brust. Nach der unglücklichen Niederlage beim TC Waldhof (4:5) und dem souveränen 9:0-Erfolg gegen TC Essen-Süd sollen beim TC RAWA erneut wichtige Zähler gesammelt werden.

Sonntag, 9 Uhr

Kaum zu glauben, aber wahr: Unsere Damen 30 haben sich durch den deutlichen 8:1-Erfolg gegen TV Rellinghausen erneut die Tabellenspitze in der BK A erobert. Die Mädels um Sylvia Siegel fahren deshalb mit viel Selbstvertrauen zum TC Burg.

Nach der knappen 4:5-Niederlage in der BK B gegen Eigen-Stadtwald spielen unsere 2. Damen nun beim PSV Essen. Das Team um Kapitänin Lena Berger hat hier sicherlich gute Siegchancen und möchte damit die letzte Chance auf den Aufstieg wahren.

Zwei interessante Heimspiele stehen unserer 1. und 2. Herren 40 bevor: Die noch sieglose 1. Herren 40 empfängt in der 2. Verbandsliga den Tabellenzweiten aus Gerresheim. Kapitän Michael Hanewinkel rechnet sich dennoch Chancen für sein Team aus, zumal die ersten beiden Niederlagen mehr als vermeidbar waren.

Die 2. Herren 40 hat sich durch den 6:3-Sieg beim TC Burgaltendorf an der Tabellenspitze der BK A festgesetzt und möchte den Platz an der Sonne am liebsten nicht mehr hergeben. Das Spitzenspiel gegen ebenfalls noch ungeschlagene Blau-Weiße Bottroper gehen die Männer um Gifford Urquizo jedenfalls genauso an, wie alle bisherigen Aufgaben: Spaß haben und trotzdem gewinnen wollen.

Sonntag, 14:30 Uhr

Unsere 1. Damen kann die folgenden Partien ganz entspannt angehen, denn nach dem deutlichen 8:1-Erfolg gegen den Postsportverein ist der Klassenerhalt in der BK A so gut wie sicher. Vielleicht geht für unsere Talente um Jacqueline Benedum noch etwas mehr? Nach dem Auswärtsspiel bei GW Kray sind wir schlauer.

Unsere Herren 55 empfängt mit der SG Kupferdreh-Byfang einen Tabellennachbarn aus der BK A. Die Mannen um Wolfgang Imm haben durch zwei Siege in Folge (zuletzt 7:2 beim TC Heisingen) ihre Freude am Gewinnen entdeckt und wollen nun den Hattrick schaffen.

Von einem Hattrick berichten kann seit letztem Wochenende auch unsere 2. Herren 30. Mit dem 6:3-Erfolg in der BK B bei Eintracht Frohnhausen wurde die Tabellenspitze bestätigt und sogar das Ziel „Aufstieg“ definiert. Deshalb wollen Robin Reinhold und Co. am Sonntag gegen den TC aus Bredeney den vierten Sieg im vierten Spiel landen.

Am Wochenende spielfrei hat unsere 3. Herren in der BK B. Auch wenn die Jungs um Robin Mackwoski am Sonntag gegen den starken TV Kray mit 1:8 verloren haben, sind sie immer noch gut im Rennen um den Klassenerhalt.

Den ersten doppelten Punktgewinn konnte endlich unsere Herren 65 in der BK A landen. Gegen das Schlusslicht VfB Kirchhellen gab es ein klares 5:1. Weiter geht’s erst wieder am 14. Juni mit einem Heimspiel gegen Kirchhellen – dieses Mal die TSG.

--

Alle Akteure freuen sich über eure Unterstützung. Wir wünschen weiterhin viel Spaß und Erfolg!

Euer Vorstand


 
 
26
Mai
    Nächste Runde

Das nächste Medenspielwochenende steht an. Bevor wir euch über die einzelnen Spiele informieren, zwei Bitten an euch:

  1. Unser Club braucht möglichst täglich eure Stimme, um beim Sparkassen-Voting unter den Top 175 zu sein und 1.000,- Euro abzuräumen. Wenn ihr also morgens euren PC hochfahrt und den ersten Kaffee schlürft, geht gleich auf diesen Link, sucht nach unserem Club und gebt eure Stimme ab: https://voting.pitmodule.de/o/5d684d657a489f8/detail/2209  
    Oder macht es abends, wenn das heiße Wasser für die Wärmflasche kocht und ihr sowieso noch einmal auf bunte.de die wichtigsten Nachrichten des Tages konsumiert.
    Hauptsache, ihr stimmt ab. ;)
  2. Letzter Aufruf zur Helene Online-Mitgliederbefragung, die am 31. Mai schließt. Bislang haben wir 68 Antworten vorliegen – da geht doch in den letzten Tagen noch etwas, oder?

Nun zu den Spielen am Wochenende:

Freitag, 18 Uhr

Unsere 2. Herren muss bei ihrem Bezirksligaspiel beim TC Waldhof Bottrop nachsitzen. Nach den Einzeln steht es zwar 2:4, aber vielleicht gelingt unserer Truppe um Kapitän Dominik Just ja ein Doppelwunder. Zu verlieren haben sich jedenfalls nichts.

Samstag, 14 Uhr

Weiter geht es für die 2. Herren dann gleich am Samstag um 14 Uhr zu Hause gegen den mit zwei Niederlagen gestarteten TC Essen-Süd. Es ist erneut mit einer ausgeglichenen Partie zu rechnen.

Ebenfalls ein Heimspiel hat unsere 1. Damen in der BK A. Nachdem die Mädels um Jacqueline Benedum beim knappen 5:4-Auftaktsieg gegen TC Überruhr die Nerven bewahrt haben, soll nun gegen die Zweitvertretung des Postsportverein der zweite Sieg her. Und wenn’s genauso knapp wird – wen stört’s?

Sonntag, 9 Uhr

Am Sonntag sind gleich sechs TCH-Teams im Einsatz. Den Anfang macht unsere Damen 30 zu Hause in der BK A gegen TV Rellinghausen. Nach der knappen Niederlage in Borbeck soll nun wieder ein Sieg her. Wie das gegen diesen Gegner geht, habe die Damen um Sylvia Siegel bereits im letzten Jahr gezeigt.

Ebenfalls zu Hause spielt unsere 2. Damen. Die Mädels um Kapitänin Lena Berger sind in der BK B mit einem glatten Sieg optimal in die Saison gestartet und wollen nun gegen Eigen-Stadtwald 2 beweisen, dass das kein Zufall war.

Noch ohne einen einzigen Matchverlust ist unsere 2. Herren 30 aus den ersten beiden Partien hervorgegangen. Die Männer um Kapitän Robin Reinhold treffen nun im Spitzenspiel der BK B auswärts auf die ebenfalls mit zwei Siegen gestartete vierte Mannschaft von Eintracht Frohnhausen. Wenn auch der dritte Coup gelingt, kann so langsam das „A-Wort“ in den Mund genommen werden.

Auch noch ungeschlagen ist unsere 2. Herren 40 in der BK A. Nach dem Überraschungssieg am letzten Samstag gegen die mit Verbandsligaspielern gespickte Mannschaft von Bredeney 2 kann nun jeder Gegner kommen. Am Sonntag muss der Gastgeber TV Burgaltendorf daran glauben.

Unsere Herren 55 tritt am Sonntagmorgen in der BK A beim stark einzuschätzenden TC Heisingen an. Der Sieg zuletzt gegen TC Bredeney gibt den Mannen um Wolfgang Imm jedoch genug Selbstvertrauen für diese Aufgabe.

Sonntag, 14:30 Uhr

Am Sonntagnachmittag empfängt unsere 3. Herren um Kapitän Robin Mackowski in der BK B den TV Kray. Beide Teams sind mit einem glatten 9:0 in die Saison gestartet, so dass man getrost von einem Spitzenspiel sprechen kann.

Dienstag, 10 Uhr

Nachdem unsere Herren 65 am letzten Spieltag erneut eine unglückliche 2:4-Niederlage kassiert hat (zwei Match Tie-Breaks gingen verloren), soll nun zu Hause gegen den noch punktlosen VfB Kirchhellen der Knoten platzen.

Unsere Verbandsligateams haben am Wochenende aufgrund der Einzel-Verbandsmeisterschaften spielfrei. Unsere Vertreter Martin Strogies und Ronny Hartung sind leider jeweils in der 2. Runde gegen gesetzte Spieler ausgeschieden.

Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg! Wie immer freuen sich die Akteure über eure Unterstützung.


 
 
18
Mai
    Der Ball fliegt wieder

Wir hoffen ihr hattet entspannte Pfingsten. Nach der Pause geht es an diesem WE wieder los. 

Samstag, 21. Mai, 14 Uhr

Die Damen 30 trifft nach ihrem 7:2 Auftaktsieg gegen TUSEM am Samstag auswärts auf den Borbecker TC. Auf heimischer Anlage kommt unsere neu formierte 1. Damen zu ihrem ersten Auftritt in dieser Saison. Gegner ist TC Überruhr. Parallel spielen zuhause die 2. Herren 40. Nach dem 6:3 Sieg am vergangenen Spieltag gegen GW Kray, soll nun TC Bredeney Punkte an der Seumannstrasse lassen.

Sonntag, 22. Mai, 9 Uhr

Unsere 2. Herren 30  konnte einen 9:0 Auftaktsieg verbuchen. Zuhause geht es am Sonntag Vormittag weiter gegen PSV Essen 2. Ebenfalls zuhause spielen an diesem Morgen die Herren 55 gegen TC Bredeney. Nach der 1:8 Niederlage gegen Kettwig will das Team nun erste Punkte sammeln. Auswärts in Waldhof Bottrop tritt die 2. Herren an. Nach dem denkbar schweren Auftakt gegen TC Burg, wo man mit 3:6 verlor, soll nun erstmals gepunktet werden.

Dienstag Vormittag, 24.Mai

Unsere Herren 65 ist mit einer Niederlage (2:4 gegen TC Kirchellen) und einem Unentschieden (3:3 gegen RW Steele) in die Saison gestartet. Am dritten Spieltag setzt man alles auf Sieg gegen RW Bottrop. 

Alle anderen Mannschaften haben Spielfrei. Hier kurz die Ergebnisse des letzten Spieltages:

Unsere 2. Damen konnte zum Auftakt Waldhof 4 mit 8:1 besiegen. Weiter geht es erst Ende Mai.
Die 1. Herren verbuchte einen lockeren, wenn auch undankbaren, 9:0 Sieg gegen MH Dümpten. Nächstes Spiel erst wieder Anfang Juni.
Die 1. Herren 30 kam gegen den vermeintlichen Aufsteiger GW Lennep mit 1:8 unter die Räder. Nächster Spieltag auch erst Anfang Juni.
Die 1. Herren 40 verlor mit 2:7 gegen den Solinger TC. Nächste Möglichkeit erste Punkte zu holen ist wieder Anfang Juni.

 
Wir wünschen allen Aktiven viel Erfolg und tolle Spiele!


 
   
12
Mai
    Pfingsten...

Am kommenden Pfingstwochenende legen die Medenspiele eine kleine Pause ein und machen Platz für unser traditionelles Pfingstturnier.

Los geht es am Pfingstsonntag, dem 15. Mai, um 11 Uhr. Gespielt wird wieder im bekannten Partnerwechsel-Mixed-Modus.

Alle Spiel- und Altersklassen sind herzlich eingeladen, auch bei den vorhergesagten kühleren Temperaturen an diesem sportlich unterhaltsamen und geselligen Event teilzunehmen.

Bislang haben wir etwas über 20 Anmeldungen und freuen uns auf viele weitere Teilnehmer (wie im letzten Jahr).

Bitte meldet euch einfach bei Sylvia Siegel an oder tragt euch in die Teilnehmerliste im Clubhaus ein.

Wir freuen uns auf Sonntag!


 
 
05
Mai
    Mehr Medenspiele!

Samstag, 07. Mai, 14 Uhr

Unsere 1. Herren tritt nach der unglücklichen 4:5 Auftaktniederlage bei Mülheim-Dümpten an. Der kommende Gegner hatte ein noch schlimmeres Auftakterlebnis und holte im ersten Medenspiel ganze 7 Spiele gegen RW Düsseldorf. Kapitän Patrick „Poffi“ Merckx meinte zum ersten Auswärtsspiel: „Nach der ärgerlichen Heimniederlage am letzten Wochenende, können wir jetzt zeigen, dass wir eine „Bombentruppe“ sind und mit einem Sieg sofort wieder in die Spur finden“.

Die 1. Herren 30 fährt nach Ihrem 6:3 Auftaktsieg in der 1. VL mit Selbstbewusstsein zum schweren Auswärtsspiel nach GW Lennep. Der Gegner ist stark besetzt und hat mit einem deutlichen Auftaktsieg seine Aufstiegsambitionen untermauert. Kapitän Ronny Hartung, der am Samstag nicht zur Verfügung steht, gibt seinen Jungs folgendes mit auf den Weg: „Dieses Spiel können wir ohne jeglichen Druck angehen und weitere wichtige Matchpraxis sammeln“.

Nach einer sehr ärgerlichen Auftaktniederlage im ersten Heimspiel mit 2 verlorenen MTB`s, möchte das 1. Herren 40-Team um Michael Hanewinkel am Samstag auswärts beim Solinger TC 02 den ersten Sieg in der 2. Verbandsliga einfahren. Die Solinger hatten mit einer klaren 1:8 Niederlage auch keinen guten Start. Daher ist es für beide Teams ein wichtiges Spiel um nicht in eine Negativserie zu starten.

Ihr erstes Spiel in einer starken Bezirksliga bestreiten am Samstag unsere 2. Herren auf eigener Anlage. Dabei kommt es gleich zum Auftakt zu einem interessanten Vergleich mit dem TC Burg.

Die neu formierte 2. Herren 30 um Robin Reinhold gibt Ihr Debüt in der Bezirksklasse B beim Werdener TB 2.

Sonntag, 8. Mai

Um 9 Uhr eröffnet unsere 2. Herren 40 auswärts bei der Zweitvertretung von GW Kray die Saison. Mit einem Sieg möchten die Jungs um Käpt`n Gifford direkt ein Zeichen setzen.

Am Sonntag Nachmittag möchten unsere 1. Damen 30 auswärts bei der zweiten Mannschaft vom Tusem ebenfalls mit einem Auftaktsieg in die Saison starten.

Und auch das dritte Spiel am Sonntag findet auswärts statt. Unsere 2. Damenmannschaft um Spitzenspielerin Susanna Günther tritt als Favorit am Nachmittag bei der 4ten Mannschaft vom TC Waldhof Bottrop an.

Dienstag Vormittag, 10. Mai

Auch unsere „erfahrenste“ Mannschaft, die 1. Herren 65, startet am Dienstag in die Saison mit einem Auswärtsspiel beim Kirchhellener TC „in Himmel“.

Wir wünschen allen Aktiven viel Erfolg und tolle Spiele!


 
   


Seite 4 von 19