Error. Page cannot be displayed. Please contact your service provider for more details. (5)

Medenspiele 16./17. Juni und EM Spiele Live im Club

Werbung

logo tennispoint

finster logo w

banner tc-helene

Die nächsten Termine...

Zur Zeit sind keine Einträge vorhanden!

Newsletter Anmeldung

Facebook

Medenspiele 16./17. Juni und EM Spiele Live im Club
Freitag, den 17. Juni 2016 um 00:00 Uhr

Liebe Helenen,

bevor wir euch über das kommende Medenspielwochenende informieren, noch einmal der Hinweis auf das gemeinsame Leinwand-und-TV-Rudelgucken im Verein:

Donnerstag, 16. Juni, 21 Uhr: Deutschland – Polen

Dienstag, 21. Juni, 18 Uhr: Deutschland – Nordirland

Für Getränke und Verpflegung ist gesorgt!

Trotz der späten Anstoßzeit werden heute einige von uns das Polen-Spiel im Clubhaus schauen. Spätestens am nächsten Dienstag sollte es dann aber voller werden. Damit wir besser planen können (und evtl. auch den Grill anschmeißen), tragt euch bitte für das Nordirland-Spiel in folgenden Doodle-Kalender ein oder gebt unserer Bewirtung persönlich Bescheid: http://doodle.com/poll/hcxw56tiw92t9pqq

Nun zu den Medenspielen:

Samstag, 14 Uhr

Unsere Verbandsligatruppen der 1. Herren und der Herren 30 laden wieder zum Kombi-Heimspiel ein – sehr gute Spiele sind garantiert und der EM-Fernseher wird auch nebenbei laufen.

Die 1. Herren landete am vergangenen Wochenende einen starken 5:4-Sieg beim Spitzenreiter Rot-Weiß Düsseldorf und hat damit das Aufstiegsrennen in der 2. Verbandsliga spannend gemacht. Aktuell liegt die Truppe von Kapitän Patrick Merckx nur einen Matchpunkt hinter dem Tabellenersten. Mit zwei möglichst deutlichen Siegen in den letzten beiden Saisonspielen könnte sogar noch eine Sensation gelingen. Am Samstag schlägt der Vorletzte, Bayer Wuppertal 2, auf unserer Anlage auf.

„Es wäre schön, wenn möglichst viele Helenen zu unserem letzten Heimspiel der Saison auf die Anlage kommen und uns unterstützen“, so Kapitän Patrick Merckx aka „Poffi“.

Der Besuch lohnt sich auch, weil zeitgleich unsere 1. Herren 30 mit unserem belgischen Freund, Dimi Jottier, spielt. Dimi hat es mit einem niederländischen Top-Spieler von BW Flüren zu tun. Die Truppe um Ronny Hartung hat am letzten Spieltag in Kaiserswerth mit 5:4 gewonnen und kann dadurch nur noch theoretisch aus der 1. Verbandsliga absteigen. Selbst gegen die mit drei Holländern gespickte Mannschaft aus Flüren rechnet man sich Siegchancen aus.

Der Aufstiegscountdown läuft auch für unsere 2. Herren 40 in der BK A. Die Mannen um Gifford Urquizo schnuppern nach vier Siegen in Folge schon Bezirksligaluft und möchten ihre Tabellenführung beim aktuell Vorletzten aus Grafenwald verteidigen. Auch wenn nicht alle Spieler an Bord sind, werden sie weiterhin mit mannschaftlicher Geschlossenheit auftreten und die Partie notfalls erneut in den Doppeln entscheiden.

Unsere 3. Herren möchte dagegen mit einem Sieg beim Tabellenletzten FA Bottrop den Klassenerhalt in der BK B sichern. Trotz der 1:8-Niederlage beim TC RAWA am vergangenen Wochenende ist die Mannschaft um Robin Mackowski zuversichtlich, dass dies gelingt. Schließlich möchte sie einen gelungenen Saisonabschluss feiern.

Unsere Herren 55 hat am letzten Sonntag mit einem 5:4 beim TC Borbeck den dritten Saisonsieg gelandet. Nun geht es für Wolfgang Imm & Co. zum Saisonfinale zum punktgleichen Tabellenzweiten aus Volkswald.

Sonntag, 9 Uhr

Für unsere 1. Herren 40 geht es am Sonntag in der 2. Verbandsliga um die Wurst. Durch eine erneut knappe Niederlage am vergangenen Wochenende (4:5 beim Crefelder HTC) ist die Truppe von Michael Hanewinkel zwar auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht, empfängt nun aber den Vorletzten aus Bocholt. Sollte es den zweiten Saisonsieg geben, ist der Klassenerhalt noch drin, denn insgesamt haben fünf Teams in der Tabelle erst zwei Siege auf der Habenseite.

Ein Aufstiegsduell steht unserer 2. Herren 30 in der BK B bevor, die zum Derby zum ebenfalls ungeschlagenen TC Altenessen fährt. Selbst bei einer Niederlage könnten die Jungs von Robin Reinhold noch aufsteigen, sofern sie am letzten Spieltag gegen TV Rellinghausen gewinnen.

Unsere 2. Herren tritt zum Abschluss der Bezirksligasaison bei ETB SW Essen an. Der Klassenerhalt ist zwar geschafft (herzlichen Glückwunsch!), aber die Truppe von Dominik Just wird noch einmal alles geben, um den Favoriten zu ärgern.

Sonntag, 14:30 Uhr

Unsere 1. Damen hat sich beim souveränen Tabellenführer ETUF achtbar geschlagen und mit 3:6 verloren. Am letzten Spieltag möchten die Mädels um Jacqueline Benedum noch dem Tabellenzweiten von Waldhof II ein Bein stellen.

Dienstag, 10 Uhr

Unsere Dienstältesten aus der Herren 65 haben sich am Dienstag ein 3:3 gegen den Tabellenzweiten aus Kirchhellen erkämpft. Nun tritt die Truppe von Horst Schäfer beim Tabellennachbarn von der Lehrersportgemeinschaft an und möchte einen versöhnlichen Saisonausklang feiern.

Für die 1. Damenmannschaft ist die Saison beendet. Gegen den TC Burg unterlagen die Mädels um Lena Berger mit 2:7 (allein zwei Match Tie-Breaks gingen in den Einzeln verloren) und haken nun die sportlich nicht gerade optimal verlaufene Saison als Tabellenvorletzte in der BK B ab.

Unsere Damen 30 gewannen souverän mit 8:1 gegen TC Schellenberg. Weiter geht’s erst wieder am 25. Juni.

Allen Teams viel Erfolg – wir sehen uns dann am Wochenende auf der Anlage!

P.S.: Bitte denkt an das Sparkassen-Voting! Momentan liegen wir mit über 2.250 Stimmen auf dem 149. Platz und würden die 1.000,- Euro erhalten. Bravo und danke, weiter so! Hier geht’s zum Link: https://voting.pitmodule.de/o/5d684d657a489f8/detail/2209

Sportliche Grüße

Euer Vorstand