Error. Page cannot be displayed. Please contact your service provider for more details. (30)

Willkommen auf der Startseite

Werbung

logo tennispoint

finster logo w

banner tc-helene

Die nächsten Termine...

Zur Zeit sind keine Einträge vorhanden!

Newsletter Anmeldung

Facebook

05
Jul
    Erfolgreiche Mediensaison

Die letzten beiden Medenspielwochenenden waren für uns sehr erfolgreich!

Unsere Damen 30 und unsere 2. Herren 40 sind in die Bezirksliga aufgestiegen, die 2. Herren 30 ist in die Bezirksklasse A aufgestiegen, die 1. Herren 40 hat den Klassenerhalt in der 2. Verbandsliga geschafft, die 1. Herren ist bester Gruppenzweiter in der 2. Verbandsliga und die 1. Herren 30 hat den vierten Sieg im sechsten Spiel in der 1. Verbandsliga gelandet. Nur unsere Juniorinnen U 18 verloren knapp.

Die Medensaison der Erwachsenen ist damit zu Ende. Insgesamt konnten wir gleich drei Aufstiege feiern und haben neun Mal die Klasse gehalten

Das ist nach den vielen Aufstiegen der letzten Jahre ein toller Erfolg für unseren Verein.

Herzlichen Glückwunsch allen Aufsteigern und „Klassenerhaltern“!

Hier die ersten Aufsteigerfotos. Das Bildmaterial der 2. Herren 30 folgt mit einem der nächsten Newsletter.

Mannschaften 2016_2

Wir gratulieren herzlich Britta Maeder, Andrea Pleines, Sylvia Siegel, Petra Zielke, Anne Tamme, Andrea Günther, Christiane Schäfer, Manu Gelezun und Steffi Glowinski sowie Simone Wunderlich und Monika Patzt, die leider auf dem Bild fehlen.

Mannschaften 2016_1

Wir gratulieren herzlich Klaus Zwack, Holger Mackowski, Michael Lange, Mario Steinkämper, Patrick Bayer, Gifford Urquizo, Dirk Wolter, Hermann Jost, Michael Naumann und Michael Woge sowie Frank Bickers und Björn Kracht, die leider auf dem Bild fehlen.

Wie geht es weiter?

Am 22. August beginnen unsere traditionellen Vereinsmeisterschaften. Die Anmeldelisten legen wir noch in den nächsten Tagen im Clubhaus aus.

Am Wochenende 3. und 4. September findet auf unserer Anlage der 3. Helene LK-Cup mit jeweils zwei Tagesturnieren statt. Ihr könnt euch entweder für den 3. September und/oder für den 4. September anmelden.

Bitte macht für das Turnier so viel Werbung, wie es nur geht. Danke.

Am Samstag, dem 17. September, sind Vereinsmeisterschaftsendspiele mit anschließender Siegerehrung und großer „Player‘s Party“

Und danach?

Die diesjährige Jahreshauptversammlung ist für den 28. Oktober geplant. 

Am 5. November steigt dann unser Jahresabschlussfest im Schloss Borbeck. Falls nicht schon geschehen, merkt euch bitte auch diese Termine vor.


 
 
21
Jun
    Endspurt

Die Medenspiele gehen in ihre letzte Runde und es stehen einige spannende Entscheidungen an. Unsere 1. Herren, 2. Herren 30 und 2. Herren 40 können noch aufsteigen, unsere 1. Herren 40 kann noch absteigen. Der Reihe nach:

Samstag, 14 Uhr

Unsere 1. Herren hat sich in der 2. Verbandsliga durch ein souveränes 9:0 gegen Bayer Wuppertal alle Chancen offen gelassen, den Tabellenführer Rot-Weiß Düsseldorf doch noch auf der Zielgeraden abzufangen. Da auch die Düsseldorfer mit 9:0 gewannen, bleiben sie um genau einen einzigen Matchpunkt vorne. Nun müssen unsere Jungs erneut einen hohen Sieg bei RW Raffelberg einfahren und – als wäre dies nicht schon Herausforderung genug - gleichzeitig darauf hoffen, dass Düsseldorf gegen Bayer Wuppertal einen Matchpunkt mehr abgibt. In unserer Aufstellung für Samstag sind Martin Strogies, Koen Wiggemans, Frank Zwickl Jr., Tommy Honold, Patrick Merckx, Thomas Petzold und Niklas Meier. Wir drücken die Daumen!

Unserer 1. Herren 40 gelang am letzten Wochenende ein 6:3-Befreiungsschlag gegen den Tabellenletzten aus Bocholt. Damit haben sie sich zunächst auf einen Nichtabstiegsplatz in der 2. Verbandsliga gehievt, müssen aber am Samstag beim bereits feststehenden Aufsteiger Post SV Düsseldorf antreten. Selbstverständlich spielt die Truppe um Michael Hanewinkel auch hier auf Sieg, um mögliche Rechenspiele zu vermeiden. Denn selbst bei einer Niederlage könnte die Klasse gehalten werden, sofern die beiden direkten Abstiegskonkurrenten ihre Spiele nicht (bzw. nicht hoch) gewinnen. Ihr schafft das, Männer!

Durch einen 7:2-Auswärtserfolg beim VfL Grafenwald blieb unsere 2. Herren 40 auch am vorletzten Spieltag ungeschlagen und grüßt damit von der Tabellenspitze der BK A. Die Mannschaft um Gifford Urquizo könnte nun mit einem Heimsieg gegen HTC Kupferdreh den Sensationsaufstieg in die Bezirksliga feiern. Selbst eine knappe Niederlage würde reichen, wenn der Aufstiegskonkurrent aus Bottrop bei seinem Spiel gegen GW Kray nicht vier Matchpunkte mehr als unsere Jungs sammelt. Gebt noch einmal alles!

Gleichzeitig empfängt unsere Damen 30 im Nachbarschaftsduell der BK A den TC Stoppenberg. Die Mädels um Sylvia Siegel möchten mit einem Sieg den zweiten Tabellenplatz erobern und sich damit für eine erneut gute Saison belohnen.

Unsere 1. Herren 30 gewann am letzten Samstag in der 1. Verbandsliga mit 5:4 gegen starke Gegner aus Flüren, wobei es insbesondere im Spitzeneinzel zwischen Dimi Jottier und seinem holländischen Gegner Ronald Tijveleijn zu einem packenden Duell mit hochklassigem Tennis kam. Nun fährt die Mannschaft um Ronny Hartung zum Tabellenletzten RW Düsseldorf, um möglichst den vierten Saisonsieg einzufahren. 

Sonntag, 9 Uhr

Wer am Samstag noch nicht genug mit den Helene-Teams mitgefiebert (und hoffentlich mitgejubelt) hat, darf am Sonntag gleich noch einmal ran. Unsere 2. Herren 30 spielt zu Hause gegen den TV Rellinghausen und kann den Aufstieg in die BK A  klar machen. Zwar verlor das Team um Robin Reinhold zuletzt mit 1:8 beim TC Altenessen, aber der Tabellenzweite steigt ebenfalls auf. Um den Platz 2 zu sichern, müssen sie am Sonntag möglichst gewinnen und darauf hoffen, dass sie nicht vom Tabellendritten aus Frohnhausen überflügelt werden (sämtliche Rechenbeispiele ersparen wir euch an dieser Stelle lieber ;)). Auf geht’s!

Auch unsere Juniorinnen U 18 greifen am Sonntag ins Geschehen ein. Die Mädels um Gina Kremer und Chiara Benedum empfangen den TuS 84/10. 

Beendet ist die Saison hingegen für unsere 1. Damen, 3. Herren, Herren 55 und Herren 65. 

Die junge 1. Damen verlor gegen die Aufsteigerinnen aus Waldhof Bottrop mit 0:9 und beendet die ersten Saison in der BK A mit einem ordentlichen vierten Tabellenplatz. 

Die 3. Herren gewann gegen FA Bottrop mit 5:4. Am Ende steht für die neuformierte Truppe um Robin Mackowski ein guter dritter Tabellenplatz in der BK B. 

Ebenfalls einen mehr als soliden dritten Tabellenplatz erreichte die Herren 55, die am letzten Wochenende mit 5:4 bei TC Am Volkswald gewann. Dabei machte es Wolfgang Imm mit einem 17:15 im Match Tie-Break besonders spannend. Ein kurzer Blick in die Helene-Statistiken zeigt, dass dies bislang nur durch Heiko Pleines übertroffen werden konnte, der am vorletzten Spieltag mit 19:17 gewann. 

Auch für unsere Herren 65 ist die Saison beendet. Die Herren um Horst Schäfer schoben sich durch einen 4:2-Sieg bei der LSG Essen auf den vierten Tabellenplatz vor und können vor allem nach dem nicht so geglückten Saisonstart insgesamt zufrieden sein. 

Allen Mannschaften, die dieses Wochenende aktiv sind, viel Erfolg! Bringt Aufstiegsurkunden und Ruhm nach Hause an die Seumannstraße!

Apropos: 

Mindestens genauso spannend wie die Medenspiele und die EM zusammen ist übrigens das Online-Voting der Sparkasse Essen. Aktuell liegen wir knapp auf einem Platz, der uns 1.000,- Euro in die Kasse spült. Die Abstimmung läuft noch bis 30. Juni. Da jede Stimme zählt, bitten wir euch, möglichst täglich abzustimmen und weitere Helenen und Helene-Freunde für das Voting zu mobilisieren. Wir schaffen das! 

Hier geht’s zum Voting: https://voting.pitmodule.de/o/5d684d657a489f8/detail/2209

opener 568b9134c5db7

Gemeinsam schaffen wir das!


 
 
19
Jun
    Voten!

Der Sprint bei der Sparkassen-Aktion hat begonnen. Am vergangenen Wochenende sind wir seit Langem wieder ganz knapp hinter den 175. Platz gerutscht, der uns 1.000,- Euro in die Vereinskasse spülen würde. Deshalb noch einmal die ausdrückliche Bitte an alle: 

VOTET DIE NÄCHSTEN 10 TAGE WAS DAS ZEUG HÄLT!

Es wäre wirklich schade, wenn der ganze Aufwand der letzten Wochen umsonst wäre - immerhin haben wir schon über 2.700 Stimmen eingesammelt.

Hier geht’s zum Link: https://voting.pitmodule.de/o/5d684d657a489f8/detail/2209

opener 568b9134c5db7

HERZLICHEN DANK für eure Unterstützung.

Gemeinsam schaffen wir das!


 
   
16
Jun
    Medenspiele 16./17. Juni und EM Spiele Live im Club

Liebe Helenen,

bevor wir euch über das kommende Medenspielwochenende informieren, noch einmal der Hinweis auf das gemeinsame Leinwand-und-TV-Rudelgucken im Verein:

Donnerstag, 16. Juni, 21 Uhr: Deutschland – Polen

Dienstag, 21. Juni, 18 Uhr: Deutschland – Nordirland

Für Getränke und Verpflegung ist gesorgt!

Trotz der späten Anstoßzeit werden heute einige von uns das Polen-Spiel im Clubhaus schauen. Spätestens am nächsten Dienstag sollte es dann aber voller werden. Damit wir besser planen können (und evtl. auch den Grill anschmeißen), tragt euch bitte für das Nordirland-Spiel in folgenden Doodle-Kalender ein oder gebt unserer Bewirtung persönlich Bescheid: http://doodle.com/poll/hcxw56tiw92t9pqq

Nun zu den Medenspielen:

Samstag, 14 Uhr

Unsere Verbandsligatruppen der 1. Herren und der Herren 30 laden wieder zum Kombi-Heimspiel ein – sehr gute Spiele sind garantiert und der EM-Fernseher wird auch nebenbei laufen.

Die 1. Herren landete am vergangenen Wochenende einen starken 5:4-Sieg beim Spitzenreiter Rot-Weiß Düsseldorf und hat damit das Aufstiegsrennen in der 2. Verbandsliga spannend gemacht. Aktuell liegt die Truppe von Kapitän Patrick Merckx nur einen Matchpunkt hinter dem Tabellenersten. Mit zwei möglichst deutlichen Siegen in den letzten beiden Saisonspielen könnte sogar noch eine Sensation gelingen. Am Samstag schlägt der Vorletzte, Bayer Wuppertal 2, auf unserer Anlage auf.

„Es wäre schön, wenn möglichst viele Helenen zu unserem letzten Heimspiel der Saison auf die Anlage kommen und uns unterstützen“, so Kapitän Patrick Merckx aka „Poffi“.

Der Besuch lohnt sich auch, weil zeitgleich unsere 1. Herren 30 mit unserem belgischen Freund, Dimi Jottier, spielt. Dimi hat es mit einem niederländischen Top-Spieler von BW Flüren zu tun. Die Truppe um Ronny Hartung hat am letzten Spieltag in Kaiserswerth mit 5:4 gewonnen und kann dadurch nur noch theoretisch aus der 1. Verbandsliga absteigen. Selbst gegen die mit drei Holländern gespickte Mannschaft aus Flüren rechnet man sich Siegchancen aus.

Der Aufstiegscountdown läuft auch für unsere 2. Herren 40 in der BK A. Die Mannen um Gifford Urquizo schnuppern nach vier Siegen in Folge schon Bezirksligaluft und möchten ihre Tabellenführung beim aktuell Vorletzten aus Grafenwald verteidigen. Auch wenn nicht alle Spieler an Bord sind, werden sie weiterhin mit mannschaftlicher Geschlossenheit auftreten und die Partie notfalls erneut in den Doppeln entscheiden.

Unsere 3. Herren möchte dagegen mit einem Sieg beim Tabellenletzten FA Bottrop den Klassenerhalt in der BK B sichern. Trotz der 1:8-Niederlage beim TC RAWA am vergangenen Wochenende ist die Mannschaft um Robin Mackowski zuversichtlich, dass dies gelingt. Schließlich möchte sie einen gelungenen Saisonabschluss feiern.

Unsere Herren 55 hat am letzten Sonntag mit einem 5:4 beim TC Borbeck den dritten Saisonsieg gelandet. Nun geht es für Wolfgang Imm & Co. zum Saisonfinale zum punktgleichen Tabellenzweiten aus Volkswald.

Sonntag, 9 Uhr

Für unsere 1. Herren 40 geht es am Sonntag in der 2. Verbandsliga um die Wurst. Durch eine erneut knappe Niederlage am vergangenen Wochenende (4:5 beim Crefelder HTC) ist die Truppe von Michael Hanewinkel zwar auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht, empfängt nun aber den Vorletzten aus Bocholt. Sollte es den zweiten Saisonsieg geben, ist der Klassenerhalt noch drin, denn insgesamt haben fünf Teams in der Tabelle erst zwei Siege auf der Habenseite.

Ein Aufstiegsduell steht unserer 2. Herren 30 in der BK B bevor, die zum Derby zum ebenfalls ungeschlagenen TC Altenessen fährt. Selbst bei einer Niederlage könnten die Jungs von Robin Reinhold noch aufsteigen, sofern sie am letzten Spieltag gegen TV Rellinghausen gewinnen.

Unsere 2. Herren tritt zum Abschluss der Bezirksligasaison bei ETB SW Essen an. Der Klassenerhalt ist zwar geschafft (herzlichen Glückwunsch!), aber die Truppe von Dominik Just wird noch einmal alles geben, um den Favoriten zu ärgern.

Sonntag, 14:30 Uhr

Unsere 1. Damen hat sich beim souveränen Tabellenführer ETUF achtbar geschlagen und mit 3:6 verloren. Am letzten Spieltag möchten die Mädels um Jacqueline Benedum noch dem Tabellenzweiten von Waldhof II ein Bein stellen.

Dienstag, 10 Uhr

Unsere Dienstältesten aus der Herren 65 haben sich am Dienstag ein 3:3 gegen den Tabellenzweiten aus Kirchhellen erkämpft. Nun tritt die Truppe von Horst Schäfer beim Tabellennachbarn von der Lehrersportgemeinschaft an und möchte einen versöhnlichen Saisonausklang feiern.

Für die 1. Damenmannschaft ist die Saison beendet. Gegen den TC Burg unterlagen die Mädels um Lena Berger mit 2:7 (allein zwei Match Tie-Breaks gingen in den Einzeln verloren) und haken nun die sportlich nicht gerade optimal verlaufene Saison als Tabellenvorletzte in der BK B ab.

Unsere Damen 30 gewannen souverän mit 8:1 gegen TC Schellenberg. Weiter geht’s erst wieder am 25. Juni.

Allen Teams viel Erfolg – wir sehen uns dann am Wochenende auf der Anlage!

P.S.: Bitte denkt an das Sparkassen-Voting! Momentan liegen wir mit über 2.250 Stimmen auf dem 149. Platz und würden die 1.000,- Euro erhalten. Bravo und danke, weiter so! Hier geht’s zum Link: https://voting.pitmodule.de/o/5d684d657a489f8/detail/2209

Sportliche Grüße

Euer Vorstand

 
 
08
Jun
    Medenspiele 11./12. Juni und Tippspiel EM - Letzte Chance nutzen

Liebe Helenen,

bevor wir euch über das kommende Medenspielwochenende informieren, hier noch einmal der letzte Aufruf zur Teilnahme an unserem EM-Tippspiel unter https://www.kicktipp.de/helene2016 (siehe auch letzter Newsletter). Bis zum Eröffnungsspiel am Freitag, dem 10. Juni, um 21 Uhr könnt ihr euch anmelden.

Nun zu den Medenspielen:

Samstag, 14 Uhr

Unsere junge 1. Damenmannschaft empfängt in der BK A die Top-Favoritinnen von ETUF 3. Auch wenn es am vergangenen Wochenende eine knappe 4:5-Niederlage gegen GW Kray gab, ist das Ziel Klassenerhalt bereits sicher und die Mädels um Jacqueline Benedum können locker aufspielen.

Zeitgleich begrüßen unsere Damen 30 um Sylvia Siegel den TC Schellenberg zu Hause. Durch die 4:5-Niederlage beim TC Burg ist der Aufstiegszug in der BK A zwar endgültig abgefahren, aber gegen den bislang punktlosen Tabellenletzten soll trotzdem wieder viel Spaß und möglichst ein Sieg her.

Die Herren 30 treten auswärts bei TC Kaiserswerth an. Nach der klaren 2:7 Niederlage am vergangenen Wochenende gegen ein starkes Team aus Langenfeld wollen die „Jungsenioren“ mit einem Sieg den Klassenerhalt sichern.

Für die 1. Herren 40 geht es zum Tabellennachbarn und Punktgleichen Crefelder HTC. Das Team will nach dem starken 6:3 gegen TC Gerresheim, bei dem 3 Doppel gewonnen wurden, den zweiten Sieg der Saison einfahren und sich weit vom Tabellenende entfernen.

Sonntag, 9 Uhr

Für die 1. Herren steht am Sonntagmorgen ein heißes Duell um den Kampf für die Tabellenspitze an. Nachdem man den Odenkirchener TC am vergangenen Spieltag mit 7:2 bezwingen konnte geht es nun auswärts gegen den deutlich stärkeren Gegner RW Düsseldorf. Bei Erfolg entscheiden die Matchpunkte welche Mannschaft, von drei Konkurrenten, als Tabellenführer in die letzten beiden Spieltage geht.  

Unsere 2. Damenmannschaft verlor sehr unglücklich mit 4:5 gegen Eigen Stadtwald 2, zumal die Mädels nur zu fünft antreten konnten. Zum Abschluss der Medensaison in der BK B kommt der Spitzenreiter TC Burg auf unsere Anlage. Lena Berger und Co. wollen noch einmal alles geben.

Für die 3. Herren steht am Sonntag das Duell Tabellendritter gegen Zweiter auf heimischer Anlage an. Mit einem Sieg gegen TC Rawa 2 will die Mannschaft das letzte Spiel aus Ende Mai gegen den souveränen Tabellenführer TV Kray (1:8) vergessen machen.

Die Herren 55 müssen auswärts beim Borbecker TC ran. Nachdem zuletzt TC Heisingen mit 7:2 nach Hause geschickt wurde, soll nun der dritte Saisonsieg her.

Dienstagvormittag 14.6.
Die Herren 65 treten gegen TSG Kirchhellen an. Nachdem zuletzt VfB Kirchhellen mit 5:1 geschlagen wurde wollen die Mannen den zweiten Sieg gegen ein Team aus der kleinen Gemeinde nördlich von Bottrop einfahren. Übrigens, in der 7er Gruppe stammen 3 Teams aus Kirchhellen. Der Sportwart plant schon eine Reise dorthin, um mögliche Talente zu sichten ;-)

Viel Erfolg an alle Helenen die im Einsatz sind!!! Alle Mannschaften freuen sich natürlich sehr über jeden Helenen der zur Unterstützung vorbei schaut.

              

 
   


Seite 3 von 19